.
  • Lackierer mit Herz und Umweltbewusstsein

    Die Geschichte des Lackierfachbetriebes von Inhaber und Gründer Alaattin Yilmaz reicht weit zurück. Als sich der Meister des Maler- und Lackierhandwerks nach 17 Jahren Berufserfahrung als Dental-Lackierer bei Siemens 1994 entscheidet, im Lautertal in die Selbständigkeit zu starten, war eine solch erfolgreiche Entwicklung noch nicht absehbar. Alles begann mit einem Zwei-Mann-Betrieb, der sich jedoch schnell entwickelte und bereits im Jahr 1997 den Umzug in die neu erbaute Werkstatt in Fürth ermöglichte. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs in dieser Zeit stetig, die Nachfrage von privaten Kunden, Autohäusern und Großkunden wurde größer. Dabei blieb das Erfolgsrezept bis heute das gleiche: Eine Mischung aus guter Qualität, schnellem Service und fairen Preisen.

    Im Jahr 2014 durfte der Lackierfachbetrieb Yilmaz bereits sein 20-jähriges Firmenjubiläum feiern. Mittlerweile arbeiten neben Inhaber Alaattin Yilmaz und seiner Frau XXX auch acht festangestellte Mitarbeiter in der Werkstatt, die auf einer Fläche von 400qm untergebracht ist und mit modernster Werkstatteinrichtung, neuester Technik und umweltfreundlichen Materialien zu überzeugen weiß. Kunden können sich von Umweltfreundlichkeit und Qualität auch durch ein Umweltzertifikat sowie eine ISO-Zertifizierung (DIN 9001:2000) überzeugen.

    Für bestmöglichen Service und moderne, effiziente Arbeitsweisen bilden sich die Mitarbeiter des Lackierfachbetriebes regelmäßig weiter. Mehrmals im Jahr nimmt jeder Mitarbeiter an internen und externen Schulungen teil, die speziell auf die individuellen Arbeitsbereiche zugeschnitten sind. Pro Jahr stellt Alaattin Yilmaz zudem ein bis zwei Auszubildende ein, die in seiner Lackiererei ihre Ausbildung zum Autolackierer oder ähnlichen handwerklichen Berufen absolvieren.
  • Alaattin Yilmaz
    Inhaber
    Sebnem Yilmaz
    Büro